Allgemeine Nutzungsbedingungen des Projektportals, ahc GmbH

1. Anwendungsbereich

  1. Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen der ahc GmbH als Betreiberin des Projektportals und dem Nutzer. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.
  2. Für die Nutzung des Angebots können Sie sich registrieren und erhalten jederzeit Zugang zu den von Ihnen hinterlegten Daten.
  3. Das Projektportal kann auch ohne Registrierung genutzt werden, in diesem Fall stehen nicht alle Funktionen des Portals zur Verfügung. Bewerbungen auf Projektangebote oder Initiativbewerbungen sind ohne Registrierung möglich.
  4. Abweichende Geschäftsbedingungen oder Vertragsbedingungen finden für die Nutzung des Projektportals keine Anwendung.

2. Nutzungsumfang

  1. Die ahc GmbH stellt mit dem Projektportal eine Informations- und Kommunikationsplattform zur Verfügung. Sie gibt den Nutzern die Möglichkeit, Projektangebote einzusehen, sich zu bewerben und Projektangebote und Bewerbungsdaten zu verwalten. Die Nutzung des Angebots ist kostenfrei.
  2. Die ahc GmbH übernimmt keine Gewähr für die ununterbrochene Erreichbarkeit oder Verfügbarkeit des Projektportals sowie einzelner angebotener Services. Die ahc GmbH behält sich insbesondere vor, das Angebot für die Durchführung notwendiger Wartungs-, Installations- oder Anpassungsarbeiten interimsmäßig abzuschalten. Planmäßige Arbeiten werden von der ahc GmbH im Vorfeld bekanntgegeben. Die Verfügbarkeit einzelner Dienste kann aufgrund von Störungen von technischen Anlagen, Netzwerk- oder Telekommunikationsverbindungen, höherer Gewalt oder sonstigen Umständen eingeschränkt oder zeitweilig ausgeschlossen sein. Ihnen stehen jederzeit folgende Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zur ahc GmbH zur Verfügung: info@ahc-gmbh.de/ Telefon: 0711-35875797
  3. Die ahc GmbH übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der in dem Projektportal angezeigten Projektangebote und Informationen, jegliche Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.
  4. Die ahc GmbH trifft eine Vorauswahl hinsichtlich der eingegangenen Projektbewerbungen, es besteht kein Anspruch auf Weiterleitung an den Kunden, wie es auch keinen Anspruch auf Abschluss eines Arbeitsvertrages mit der ahc GmbH gibt.
  5. Die ahc GmbH behält sich vor, das Projektportal nach einer entsprechenden Mitteilung auf der ahc-Homepage vollständig und dauerhaft abzuschalten. In diesem Fall wird die ahc GmbH grundsätzlich eine angemessene zeitliche Frist einhalten, es sei denn, ein bedeutsamer Grund verhindert dies. Alle personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

3. Registrierung und Nutzerkonto

  1. Damit Sie das Projektportal vollständig nutzen können, müssen Sie sich in dem Portal registrieren. Ein Anspruch auf die Aufnahme in der und Zugang zum Projektportal besteht nicht. Die ahc GmbH ist berechtigt, Registrierungsanträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder Nutzerkonten zu sperren.
  2. Registrierung und Anmeldung sind nur gestattet, wenn Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind. Eine Registrierung und Anmeldung ist minderjährigen Personen untersagt. Bei einer juristischen Person müssen Registrierung und Anmeldung durch eine unbeschränkt geschäftsfähige und vertretungsberechtigte natürliche Person erfolgen.
  3. Mit dem Absenden des Registrierungsformulars geben Sie ein Angebot zum Abschluss einer Nutzungsvereinbarung mit der ahc GmbH ab. Sie erhalten im Anschluss automatisch eine Bestätigungs-E-Mail mit einem personalisierten Aktivierungs-Link. Durch das Auslösen dieses Aktivierungs-Links kommt zwischen der ahc GmbH und Ihnen ein Vertrag über die Nutzung des Projektportals (nachstehend Nutzungsvertrag) zustande.
  4. Mit erfolgreicher Registrierung können Sie ein Nutzerprofil anlegen, auf das Sie mit Hilfe Ihrer E-Mail-Adresse und des von Ihnen erstellten persönlichen Passwortes zugreifen können. Das Passwort können Sie jederzeit über den passwortgeschützten Nutzerbereich ändern. Bitte beachten Sie, dass jede Person, die Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort kennt, die Möglichkeit hat, das Projektportal zu nutzen und Änderungen in den von Ihnen hinterlegten personenbezogenen Daten vorzunehmen. Stellen Sie sicher, dass keine andere Person Kenntnis von Ihren Zugangsdaten erlangt. Bei Verdacht, dass Ihre Zugangsdaten von einem Dritten unbefugt genutzt werden, müssen Sie dies der ahc GmbH unverzüglich per Mail mitteilen und Ihr Passwort unmittelbar ändern, gegebenenfalls ist eine Löschung des Nutzerprofils notwendig.

4. Pflichten des Nutzers

  1. Sie sind als Nutzer verpflichtet,
    a) in dem Projektportal und in der Kommunikation ausschließlich wahre und keine irreführende Angaben zu machen und keine Pseudonyme zu verwenden;
    b) in Datenfeldern nur Angaben zu machen, für die das jeweilige Datenfeld nach seiner Beschreibung vorgesehen ist, und Angaben, insbesondere zu Kontaktdaten, nur an die vorgesehenen Stellen zu machen;
    c) Ihre Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an unbefugte Dritte weiterzugeben;
    d) alle Informationen und Daten, die Sie von der ahc GmbH erhalten, vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben oder ihnen zugänglich machen. Diese Verpflichtung gilt über die Beendigung des Vertrages hinaus;
    e) Ihren Account ausschließlich selbst zu nutzen;
    f) jede Handlung zu unterlassen, die die Funktionalität der technischen Infrastruktur der ahc GmbH und den sicheren Betrieb des Projektportals beeinträchtigen oder beschädigen könnte, sowie die Verfügbarkeit der in dem Projektportal gespeicherten Daten beeinträchtigt oder andere Nutzer belästigen könnte;
  2. Für den Fall, dass Sie befürchten, dass unbefugte Dritte Kenntnis über Ihre Zugangsdaten erlangt haben oder erlangen werden, sind Sie verpflichtet, die ahc GmbH per Mail unverzüglich zu informieren. Sie haften für jedwede Nutzung und/oder sonstige Aktivität, die unter Verwendung Ihrer Zugangsdaten ausgeführt werden nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  3. Sie versichern, hinsichtlich der von Ihnen bereit gestellten Inhalte und Angaben, Inhaber aller hierfür erforderlichen Rechte zu sein und unterlassen es, Inhalte einzustellen, die gegen urheber-, marken- und wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen.
  4. Unzulässig ist, etwaige über das Projektportal erlangte Informationen und Daten kommerziell weiterzuverarbeiten und damit Handel zu treiben. Die Geltendmachung etwaiger Schadensersatzansprüche bleibt ausdrücklich vorbehalten.
  5. Nutzerkonten sind nicht übertragbar. Bei Zuwiderhandlungen können von der ahc GmbH einzelne oder alle Nutzerkonten gesperrt oder gelöscht werden.

5. Sperrung von Nutzern, Haftung des Nutzers

  1. Sollten Sie gegen die Pflichten, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergeben, verstoßen, ist die ahc GmbH berechtigt, das Nutzerkonto vorübergehend zu sperren und/oder den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen.
  2. Soweit Sie von der Nutzung ausgeschlossen oder der bestehende Vertrag mit Ihnen beendet wurde, ist es Ihnen untersagt, das Projektportal mit anderen Nutzerkonten, einschließlich solcher Nutzerkonten, die für Dritte angelegt wurden, zu nutzen oder sich erneut auf ahc-gmbh.de zu registrieren. Im Falle der vorübergehenden bzw. zeitlich unbegrenzten Sperrung benachrichtigt Sie die ahc GmbH per E-Mail.

6. Haftung

  1. Die ahc GmbH haftet nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Rechtmäßigkeit von Angaben, die in dem Projektportal zur Verfügung gestellt werden.
  2. Die ahc GmbH haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Schäden nur, wenn die ahc GmbH, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen den Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht haben oder der Schaden auf die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht zurückzuführen ist.
  3. Soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ist der Schadensersatz wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die Sie bei der Projektportalnutzung vertrauen dürfen. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.
  4. Die Haftung bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie die Haftung für eine übernommene Garantie bleiben von den vorstehenden Bestimmungen unberührt.

7. Datenschutz

  1. Die ahc GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze. Die Datenschutzerklärung der ahc GmbH findet auf diesen Nutzungsvertrag vollständig Anwendung. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzhinweise für Bewerber auf dieser Homepage.

8. Beendigung des Vertrages

  1. Sie können den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Löschung Ihrer Profildaten beenden. Daraufhin wird ihr Profil in unserer Datenbank gesperrt und entsprechend der gesetzlichen Fristen gelöscht. Ihre Einwilligung zur Datenspeicherung können Sie jederzeit widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten gelöscht, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. In diesem Fall werden Ihre Daten gesperrt.
  2. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn Sie gesetzliche Vorschriften verletzen oder gegen wesentliche Verpflichtungen aus dieser Nutzungsvereinbarung verstoßen. Ihr Profil wird in unserer Datenbank gesperrt und entsprechend der gesetzlichen Fristen gelöscht.
  3. Sollte das Nutzerkonto vom Nutzer über einen längeren Zeitraum (12 Monate) nicht benutzt werden, ist die ahc GmbH berechtigt, das Nutzerkonto zu löschen.

9. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen und Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
  2. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsvereinbarungen rechtsunwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu setzen, die dem angestrebten Vertragszweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt im Fall einer Vertragslücke.
  3. Es findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
  4. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Stuttgart, soweit gesetzlich zulässig.