Sophia Hatzelmann bei der 8. Transferwerkstatt in Berlin

Auf Einladung des Bundesministeriums für Forschung und Entwicklung und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) diskutierte Sophia Hatzelmann von der ahc GmbH am Freitag mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung, wie guter Wissenstransfer von Forschung zu Industrie gelingen kann. Der DLR Projektträger stellte die hochkarätig besetzte, zweitägige Veranstaltung unter das Motto „Innovationen aus der Wissenschaft – Wer macht den ersten Schritt?“ Diskussionsteilnehmer waren unter anderem: Dr. Böhm, Generalsekretärin der Leibniz-Gemeinschaft; Prof. Dr. Rosenfeld, Vorstand für Technologiemarketing und Geschäftsmodelle der Fraunhofer Gesellschaft; Prof. Dr. Schüth, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft; Prof. Dr. Kaysser, Geschäftsführer des HZG für die HGF; Frau Anke Kleinschmit, Daimler AG, Director Technologiefabrik Powertrain und Rainer Hüttenberger STO SE & Co. KGaA.

Weitere Infos zur Tagung finden Sie hier: https://www.transferwerkstatt.de/